Bitte meldet Euch an, da Beiträge und Kommentare nur von angemeldeten Nutzer_innen verfasst werden können.

Anmelden

Gedanken zur gegenwärtigen Flüchtlingssituation

Ich habe meine Gedanken zur Gegenwärtigen Flüchtlingssituation aufgeschrieben: Hier der Text

Der Beitrag von Sandra hier im Blog  und die Kommentare von Sel und Es  haben mich dazu veranlasst.

Es gibt eine Reihe wichtiger Aspekte und sie sollen alle betrachtet werden.

    • Zum ersten mache ich mir ein paar Gedanken zum bestehenden und zunehmenden Rassismus in unserer Gesellschaft und darüber, ob die "Willkommenskultur" die geeignete Antwort darauf ist.
    • Dann stelle ich die Frage, ob Sorgen und Befürchtungen, die Menschen im Kontext der Flüchtlingsproblematik empfinden, Hinweise auf eine zumindest latent rassistische Denkstruktur dieser Menschen sind, oder ob sie ernst genommen werden müssen
    • Des Weiteren geht es mir um die Frage, wie die Flüchtlingssituation politisch einzuschätzen ist und um die Feststellung, dass sie eine eine politische Katastrophe und keineswegs nur eine menschliche Tragödie ist.
    • Des Weiteren geht es mir um die Frage, wie die Flüchtlingssituation politisch einzuschätzen ist und um die Feststellung, dass sie eine politische Katastrophe und keineswegs nur eine menschliche  Tragödie ist.
    • Schließlich frage ich mich, was eine politische Flüchtlingsarbeit sein könnte und wie die gegenwärtige Haltung der Mehrheit der professionellen SozialarbeiterInnen einzuschätzen ist.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren