Bitte meldet Euch an, da Beiträge und Kommentare nur von angemeldeten Nutzer_innen verfasst werden können.

Anmelden

Nachricht aus Bielefeld

Als Kommentar geht diese Information vielleicht unter. Deshalb noch mal als Beitrag:

Gründung einer Gewerkschaft/Interessensvertretung für Soziale Arbeit und Pädagogik geplant.
Wir stehen zwar noch am Anfang, aber immerhin. Ab Freitag, den 20. April, gibst es ein Seminar an der FH Bielefeld mit obigem Tital als Inhalt. Ziel: ANGEMESSENE BEZAHLUNG FÜR UNS.
Keine Angst, wir wollen das Rad nicht neu erfinden, nur raus aus der Rechtfertigungshaltung. Und endlich Forderungen stellen. Wir sind zu wichtig und zu viele, um weiterhin ignoriert zu werden. Kooperation mit bsp.weise dem dbsh geplant. Konkurrenz interessiert uns nicht, vielmehr eine fruchtbare Zusammenarbeit!
Interesse? EMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danke,
Jörg Werner

Kommentare  

 
BK
#3 BK 2012-11-13 21:37
Wie waren denn die ersten Vorlesungen? L.G. BK :roll:
 
 
Jörn / BBSA
#2 Jörn / BBSA 2012-10-11 00:02
Hallo ihr Lieben.

Am Freitag, den 12.10.2012, 10.00 Uhr - 12:00 Uhr startet an der FH Bielefeld (Block C, Raum 247) wieder das Seminar

„Für die gesellschaftlic he Anerkennung der Arbeit im sozialen Bereich und für eine angemessene Entlohnung!“

Mit relativ hoher Wahrscheinlichk eit werde ich als Vertreter des Bremer Bündnis Soziale Arbeit sowie auch dem Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Bremen, im Übrigen auch selbst Absolvent der FH Bielefeld (2000), auch an der Veranstaltung teilnehmen, da ich mich gerade für ein paar Tage im guten alten Ostwestfalen aufhalte - daher wird um ausreichend Unterstützung seitens der Studierenden der FH Bielefeld gebeten - ...schaut Euch doch vorher auch einmal unsere Videos unter http://www.youtube.com/channel/UCyD2DT0fFO6Fyc5MBYWG96w/feed?filter=2 an.

Wir bewegen, Wir vernetzen, Wir mischen auf!

Macht mit!!!

Solidarische Grüße
Jörn ;-)
 
 
ms
#1 ms 2012-04-06 08:12
Lieber Jörg,
danke für die Info und haltet uns auf dem Laufenden!
Die Vernetzung solcher Initiativen ist aus unserer Sicht fast so wichtig wie die Initiative selbst.
ms
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren